Ich begleite Sie gern ein Stück auf Ihrem Lebens-Weg

Praxis für Psychologische Beratung, (HP-) Psychotherapie und Paarberatung
im Raum Karlsruhe  --> " Alles unter einem Dach für die Seele ! "

 Schlafstörungen

Einschlafstörung  / Durchschlafstörung / Aufwachstörung

Zugelassener Privat-Therapeut:

- Schnelle Termine möglich. -

- Ihre Privatsphäre bleibt geschützt. -

- Individuelle, seriöse Behandlung - keine Medikamente. -

- Mehr als nur die Standard-Methoden einer gesetzlichen Therapie. -


  • Können Sie schlecht einschlafen ?

  • Wachen Sie in der Nacht wieder auf ?

  • Schlafen Sie insgesamt nicht genug ?

  • Grübeln Sie bei Wachliegen viel ?


Ein gesunder Schlaf ist eine wichtige Voraussetzung, um körperlich und gedanklich tagsüber leistungsfähig zu sein, privat und in der Freizeit am eigentlichen Leben teilnehmen zu können.

Schlaf ist lebens-notwendig. Experimente mit Ratten haben gezeigt, daß ein kompletter Schlafentzug über 2-3 Wochen zum Tode geführt hat.

Ein wachsender Anteil von Menschen in unserer westlichen Industriegesellschaft leidet unter Schlafstörungen, die als solche oft gar nicht erst erkannt werden.

Hier können Sie auch noch eine allgemeine Übersicht mit dem Titel

 "Schlafhygiene" runterladen,

unterteilt in einen gedanklichen und einen praktischen Teil.

Bei den typischen, also psychisch verursachten Schlafstörungen ist es also wichtig, den ganzen Menschen und seine momentane Lebens-Situation, seine Gedanken und seine Probleme zu berücksichtigen - nur daraus kann man eine individuelle Lösung formen und entwickeln.


Ursachen von Schlafstörungen :

Nicht-organische Schlafstörungen haben oft etwas mit zu vielen Gedanken, Ängsten oder Selbstwertgefühl tun - was es bei ihnen ist, können wir vor Ort herausfinden.

- Lesen Sie doch schon mal als Anregung meine Seiten dazu durch: "Selbstwertgefühl"; "Stress abbauen"; "BurnOut-Syndrom".
 

- Mein Konzept, um Schlafbeschwerden zu lindern -

"Lebens-/Problem-
Beratung
"
,

um aktuelle Themen
zu bearbeiten.

(Für Infos hier klicken)

"Verhaltenstherapie
(Kognitiv)
"
,

um Gedankenkreisläufe
 zu unterbrechen.

(Für Infos hier klicken)

"Schlafhygiene
besprechen",

um zu wissen,
was man tun
und lassen ollte.

(Infos vor Ort)

"Entspannungs-
möglichkeiten
"
,

um gezielter
abschalten zu können.

(Für Infos hier klicken)

Am wichtigsten wird aber sehr wahrscheinlich
die Unterbrechung Ihres Gedankenkreislaufes sein.

Zusammen können wir herausfinden, welche Auswahl Sie genau brauchen und was Ihnen gut tut.

Ich verwende in meiner Beratung die "Gesprächstherapie", das heißt, wir tauschen uns in einem Gespräch darüber aus, was Sie gerade brauchen könnten, wobei ich Ihnen Dinge widerspiegele und viel Anregung dazu gebe und wie wir Schritt für Schritt dem gewünschten Zustand näher kommen.


( Bei Bedarf können Sie auch von meinem Lichttherapiegerät Gebrauch machen, welches Ihre "Glückshormone" wieder ankurbelt.)

Eine der häufigsten Ursachen von Schlafstörungen sind:

  • Zu viele Gedanken

  • Sorgenvolle Gedanken

Und hinter all dem steht letztendlich:

A n g s t


--> Stellen sie sich innerlich auf
 

"Loslassen" und

"Vertrauen" ein.


Schlafmittel

Manche Menschen scheuen sich auch davor, die Schlafstörung als Erkrankung anzusehen, um nicht von irgendjemandem vorschnell Schlafmittel verordnet zu bekommen - mit Recht.
Denn Schlafmittel (Benzodiazepine, Barbiturate) können mit der Zeit abhängig machen.
Weiterhin kann bei schnellem Absetzen eine Verstärkung der ursprünglichen Schlafstörung ausgelöst werden. Das heißt, dasjenige Medikament, das man gegen Schlafstörungen nehmen sollte, trägt auch noch paradoxerweise zu seiner Verstärkung bei.

Alkohol

Auch bei Alkohol gibt es eine ganz paradoxe Wirkung. Auf der einen Seite wirkt es tatsächlich als eine Art Einschlafmittel, weshalb viele Menschen es dazu strapazieren.
- Auf der anderen Seite sorgt es aber in der Nacht (auch bei Nicht-Abhängigen) dafür, daß gewisse Mini-Entzugserscheinungen durch ihre aktivierende Wirkung ein ungewolltes Aufwachen begünstigen.
Man schläft also besser ein, um dafür umso zielsicherer wieder aufzuwachen. 

Wozu genau dient der Schlaf ?

  • Zur Hirnerholung und Hirnreifung (Bildung neuronaler Netze).

  • Erlebnisverarbeitung durch Träume.

  • Regeneration des Immunsystems.

  • Erholung des Stoffwechsels.

Wichtig: Schlafprobleme sieht man selten als eigenständige Erkrankung, sondern sie treten zusammen mit anderen Störungen auf, wie z.B. :

  • Angststörungen (Sich allgemein zu viele Gedanken/Sorgen machen)

  • Depressionen (Alles ist schlecht und hoffnungslos)

  • Burn-Out ("Hamster im Laufrad")

  • Probleme (Über ein bestimmtes Problem immer wieder nachgrübeln)

Abgrenzen müssen wir Schlafstörungen, die körperlich bedingt sind oder durch Medikamente verursacht worden sind. - Suchen Sie hierzu Ihren Arzt auf.
 

Es ist möglich

von verzweifeltem Wachliegen ->

 (Zum Vergrößern mit der Maus darüberfahren)
zu entspanntem Schlaf ->

 (Zum Vergrößern mit der Maus darüberfahren)

zu kommen - wenn wir zusammen die dahinterliegenden Ursachen herausgefunden haben und versuchen, sie zu beheben.

Eine Beratung hier vor Ort erhöht Ihre Chancen, wieder schlafen zu können.

 

    
----

(Private Krankenversicherungen oder private Krankenzusatzversicherungen können ggf. die Behandlungskosten anteilig übernehmen. Hier gibt es noch wichtige Hinweise dazu.)

----

Erstsitzung einleiten am besten durch:

Kontakt-Formular

Oder einfach mal anrufen und gleich einen Termin ausmachen unter 07246 / 924970.
(11:00-19:00)

 ----

- Jürgen Kühn -
 
Heilpraktiker für Psychotherapie


(Staatliche Erlaubnis zur Ausübung der Psychotherapie)


im Raum Karlsruhe - Ettlingen - Malsch - Gaggenau - Rastatt - Baden-Baden

---

Seite weiterempfehlen

 


 


Impressum    Haftungsausschluss

 

 
-- P s y c h o l o g i e --
Selbstbewusster werden
Selbstliebe neu entdecken
Kommunikations-Förderung
Persönlichkeits-Coaching
Psychologische Beratung
Leben in der Gegenwart
Kopflastigkeit verringern
Stress abbauen
-- P s y c h o t h e r a p i e --
BurnOut
Depressionen
Ängste abbauen
Panikattacken adé
Phobien loswerden
Schlafstörungen
Soziale Angst
-- P a a r t h e r a p i e --
Paarberatung
Paarberatung-Tips
Passen wir zusammen ?
Kopfbetontheit bei Männern
Selbstwertgefühl bei Frauen
Sich richtig trennen
-- I n f o s --
Über Mich
Kontakt / Preise
Wozu Beratung ?
Angewendete Methoden
Beratung per Telefon/Video
 

 - M u t i g  v o r a n -
ICH FÜHLE, ALSO BIN ICH.




 

 

 

 

 

 

"Der Schlaf ist für den
ganzen Menschen, was das
Aufziehen für die Uhr."

(Arthur Schopenhauer)

 

 

 

 


 






 

 

 

Schlaf ist ein Hineinkriechen des Menschen in sich selbst.

(Christian Friedrich Hebbel)

 

 

 

 

 


 

 

 

 

"Wenn wir unsere Feinde hassen, geben wir ihnen große Macht über unseren Schlaf, unseren Appetit, unsere Gesundheit und unsere Geistesruhe."

(Andrew Carnegie)

 

 

 

 

 



 

 









 

 

Nach oben
Nach oben