Ich begleite Sie gern ein Stück auf Ihrem Lebens-Weg

Privat-Praxis für Psychotherapie(HeilprG), Psychologische Beratung und Paartherapie
im Raum Karlsruhe  --> "Alles unter einem Dach für die Seele."

E F T - "Klopftherapie"

Meridian - Klopftherapie

Mit der EFT-(Emotional-Freedom-Technique) ist es möglich,

  • Phobien (Angst vor Spinnen, Schlangen, ..)

  • Angst vor bestimmten Situationen

schon innerhalb weniger Sitzung erfolgreich zu bearbeiten.
 

Sie müssen nur Ihre Angst oder unangenehmen Gefühle hier bei mir nachspüren können.

Wann immer ich in der Fachwelt etwas von Therapeuten (oder Selbstanwendern) höre, spricht man von dem unglaublichen Erfolg dieser Methode.

EFT stammt aus der "Energetischen Psychologie" und erweckt schon seit einiger Zeit als "Erste-Hilfe-Kasten" für seelische und körperliche Probleme überall große Begeisterung.


Diese Begeisterung begründet sich vor allem auf den nachweisbaren großen Erfolg, den diese Methode in sich trägt.

Es ist eine Kombination aus Psychologie und dem fast 5000 alten
wissenschaftlich anerkannten Heil-Akupunktur bekannten Energie-System,
das in Form von "Meridianen" durch unseren Körper verläuft.

EFT ist in der ganzen Welt verbreitet.

Es werden also bestimmte Zugangs-Punkte auf der Haut durch Klopfen aktiviert,die unterschiedliche neurologische Wirkung erzielen.

Durch dieses Prinzip läßt sich ein sehr breites Spektrum von psychischen Problemen, bzw. psychotherapeutischen Störungen stark verbessern und gerade z.B. bei Phobien vollständig beheben - und das in der Regel in nur einer Sitzung.


Über die Meridian-(Strom)-Leitung fließt unser körperlich-seelisches Energiesystem.

Die dahinterliegende Theorie, die von dem Amerikaner Cary Craig weiterentwickelte wurde (EFT ist das Original der modernen Klopftherapie), basierend auf dem uralten Energie-Meridian-System, sagt folgendes:

Unangenehme Ereignisse schlagen sich im Energie-Speicher-System unseres Körpers nieder.


So z.B. wenn wir uns an etwas Unangenehmes in der Vergangenheit erinnern, das sofort wieder präsent ist als wäre es gerade passiert - obwohl keine Gefahr gegenwärtig ist.

Ziel ist nun, diese Sammelstelle "anzuzapfen" - also durch fortwährendes Ansprechen Ihres Problems, das Thema in Ihren Körperzellen spürbar zu machen und durch Klopfen an bestimmte Zugangs-Punkte, die angestaute Energie (im Vergleich zum gewohnten Verdrängungsprozess) tatsächlich und dauerhaft abfließen zu lassen - gewissermaßen wie bei einem "Elektro-Kurzschluss" zu neutraliseren.

Als Beweis mag gelten, daß man hinterher kaum noch oder nicht mehr in der Lage ist, zu dem vorher beschriebenen und aktivierten Problem-Gefühl einen Zugang zu finden.

EFT, im Vergleich zu anderen Meridian-Klopf-Systemen hat nun den Vorteil, daß in kurzer Folge einfach alle! Meridian-Bahnen kurz abgeklopft werden - dies erspart unsichere Diagnosen - denn der richtige Meridian ist immer dabei - eine weitere Erklärung für die hohe Erfolgsquote.
Und um die Effektivität noch weiter zu steigern , habe ich EFT um eigene Ergänzungen erweitert.

EFT ist wie die psychologische Variante der Akupunktur, also Akupunktur ohne Nadeln, um vor allem die seelischen Schmerzen abfließen zu lassen.


Bei EFT bzw. Klopfakupressur klopft man nun bestimmte Akupunkturpunkte, die auch als "Fenster zum energetischen / elektrischen System des Körpers" bezeichnet werden.

Und das Wort "elektrisch" ist sehr angebracht, da es sich hier nicht um 'eingebildete Energien', sondern um tatsächlich, z.B durch EKG, EEG, PET und MRT messbare "Ströme" im bekannten Sinne handelt.

Allein in unserem Organ "Gehirn" gibt es einige hundert Milliarden Neuronen (Nervenzellen), von denen sich jedes einzelne auf elektro-chemischem Wege wiederum mit bis zu zehntausend anderen Neuronen verbinden kann, um jedem unserer Gefühle und Gedanken einen Ausdruck zu verleihen.


Wenn wir das Thema genau getroffen haben (dies ist ein sehr wichtiger, oft unterschätzter Teil) und es aussprechen (ich helfe Ihnen dabei), dann werden Sie beobachten, daß die Angst immer weiter nachläßt und Sie auch keinen Zugang mehr dazu finden. Ich versuche Sie in der Regel hinterher sogar durch visuelle Anspielung auf Ihr Angst-Thema dazu zu bringen, die Angst wieder zu spüren - und es gelingt einfach nicht - darin sehen Sie die Wirksamkeit.Probieren Sie es aus ..


EFT ist universell einsetzbar - ohne Nachteile und, aus eigener Erfahrung gesprochen, mit äußerst hoher Wirksamkeit, gerade wenn man es psychologisch gezielt einsetzt.

Ich verwende eine von mir weiterentwickelte Form von EFT,in der ich EFT mit EMDR, Entspannung und spezieller Psychologie kombiniere.


Das, was diese Methode auch besonders einmalig interessant macht, ist nicht nur diese Kombination von psychologischem Wissen mit jahrtausende alter chinesischer Heilkunde, sondern auch die psychologische Tatsache, daß man sich praktisch direkt auf das Problem einstellt und es versucht, in irgendeiner seelisch-körperlichen Form wahrzunehmen, anstatt es eventuell zu zerreden - umso zielsicherer kann also das eigentliche Problem ans Tageslicht kommen und sich auflösen.

Wichtig:
Sie sollten Ihre Angst während des Klopfens spüren, also vergegenwärtigen können - damit diese aus den aktivierten Nervenzellen abfließen kann.
Nur wenn Ihr Thema spürbar ist, kann ich es wegbekommen - ich helfe Ihnen auf jeden Fall dabei.

Weiterhin kann ich beobachten, daß sich bei der EFT-Behandlung immer mal wieder körperliche Beschwerden wie z.B. Kopfschmerzen, Magenschmerzen, Rückenschmerzen und gerade Verspannungen lösen - ein Hinweis, daß diese Beschwerden psychosomatischverursacht waren.

Gerade bei bestimmten Phobien reicht in der Regel schon eine etwa
zweistündige Sitzung aus, um selbst Erfolge sehen zu können
- sofern Sie Ihre Symptome/Ängste hier vor Ort nachspüren können.
 

Wichtig: Ist es keine Phobie, sondern eher ein tiefergehendes Thema, das seelisch viel mit Ihnen zu hat, werde ich es seriöserweise nicht
'wegklopfen', auch wenn das in manchen Büchern so angepriesen wird, da es ja ohne Ursachenbearbeitung (z.B. durch meine Gesprächstherapie)
wieder zurückkommt - es reicht nicht nur, das Dampf-Ventil zu betätigen, - man muss auch den Herd abstellen.


Allgemein werden Sie in so einer Klopf-Sitzung vorher über alles aufgeklärt werden und bekommen nach Wunsch noch unterstützende Hinweise im Umgang mit Angst aus der klassischen Verhaltenstherapie.

(Methodenbeschreibung und Therapeuten-Übersicht: http://www.therapeuten.de/therapien/eft.htm)
 

--->  Worin könnten Sie eine schnell-wirksame Hilfe gebrauchen ?  <---

---

Zurück zur Übersicht der verwendeteten Methoden

Erstsitzung einleiten am besten durch:

Kontakt-Seite

----

- Jürgen Kühn -
 
Psychologischer Berater /
Heilpraktiker für Psychotherapie


im Raum Karlsruhe - Ettlingen - Malsch - Gaggenau - Rastatt - Baden-Baden

---

Seite weiterempfehlen

 


 


Impressum/Disclaimer/Datenschutzerklärung    Haftungsausschluss

 


 - M u t i g  v o r a n -
ICH FÜHLE, ALSO BIN ICH.

 



"Durch die Anregung des Energieflusses kann das körpereigene Netzwerk der Heilung aktiviert werden."

Roger Callahan
(Tappin the Healer within)


Unsere Gedankensystem basiert auf elektrischen Strömen :

 

"Die Informationen, die von einem Neuron übertragen und von einem anderen empfangen werden,
 nehmen die Form von
 elektrischen Signalen an,
die von geladenen Teilchen
 erzeugt werden."

Jeffrey M. Schwartz
(The mind and the brain)


Frei zugängliches EFT-
Einführungs-Video des
 Begründers Gary Craig.


Nach oben
Nach oben